Braut mit langem, vollem Haar

Brautfrisur trotz Haarausfall – so kommst du zur Löwenmähne 5/5 (1)

Eins schon einmal vorab: Ich kann nicht aus persönlicher Erfahrung berichten, denn ich bin nicht verheiratet. Dennoch möchte ich über dieses Thema schreiben, denn früher kam eine Hochzeit in Weiß für mich schon allein wegen meines Haarausfalls nicht infrage. So oberflächlich das klingen mag, aber der Gedanke war für mich einfach nur traurig. Ich hätte nie eine schöne Frisur machen können und hätte mir auf Fotos auch nicht gefallen. Auf einer Hochzeit ist die Braut wohl die Person, die am meisten im Mittelpunkt steht – wenn frau sich dann nicht wohlfühlt, kann der Tag nur ein Reinfall werden.

Mit Haarausfall im Rampenlicht – eine Herausforderung

Das gilt im Grunde auch für jeden anderen wichtigen Anlass, zu dem frau glänzen will. Wer an Haarausfall leidet, vermeidet solche Situationen gern. Dazu können auch Konzerte, Reden, Vorträge oder ähnliches gehören. Der gefürchtete Lichteinfall von oben wird allen mit Haarausfall ein Begriff sein. Wie oft habe ich mich früher geschämt, weil meine Kopfhaut unter Lampen geleuchtet hat wie ein Glühwürmchen. Deshalb habe ich viele solcher Gelegenheiten gemieden und mir viel Spaß und Freude entgehen lassen. Das möchte ich anderen Frauen mit Haarausfall ersparen! Es gibt unheimlich viele Möglichkeiten, an einem besonderen Tag (oder auch an jedem normalen Tag) genau die Löwenmähne zu haben, die man sich immer gewünscht hat.

Alternative Haare – klingt viel besser als Haaersatz, oder?

Viele Frauen greifen zu Extensions oder diesen Haarteilen, die um den Pferdeschwanz gewickelt werden, um für mehr Haarvolumen zu sorgen. Doch wenn frau Haare am Oberkopf verliert, ist das keine Lösung. Mit sogenanntem „Schütthaar“ lassen sich kahle Stellen am Oberkopf schon eher abdecken. Das gibt es online und mittlerweile auch in Drogerien in unterschiedlichen Farben von hell bis dunkel. Das Auftrage sollte man vor dem großen Tag aber möglichst einige Male üben, damit das Puder gut sitzt und alle wichtigen Bereiche abdeckt.

Ich selbst habe mit Schütthaar keine Erfahrungen, da es das zu „meiner Zeit“ (als ich noch keinen Haarersatz getragen habe) noch gar nicht gab. Von anderen Frauen habe ich aber mitbekommen, dass sie durchaus zufrieden damit sind und das Haar auf den ersten Blick definitiv voller wirkt.

Ein Haarteil für die Hochzeit?

Sollte es bei mir irgendwann soweit sein, kommt für mich natürlich nur ein Haarteil infrage – ich trage sie ja sowieso jeden Tag. Aber auch wer ansonsten keine alternativen Haare trägt, könnte mit einem Haarteil zur Hochzeit sehr glücklich sein. Die meisten Frauen wünschen sich für ihre Hochzeitsfotos eine Löwenmähne – doch mit Haarausfall sieht es da mau aus.

Die alternativen Haare werden ähnlich einer Kappe einfach auf den Kopf gelegt, mit kleinen Klammern festgeklemmt und schon lassen sich die schönsten Frisuren zaubern. Mir verleihen meine Haarteile Selbstsicherheit und ich schaue wieder gern in den Spiegel – und so möchte ich mich auch auf meiner Hochzeit fühlen.

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich über dein Feedback!


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.